28. Juni 2020

Mittwochswanderung “Chessiloch” 24. Juni

An einem heissen Sommertag trafen sich 12 Naturfreunde in Bern im Zug nach Basel. Wie üblich gab es in Zwingen ein Startkaffee im Garten des Restaurants am Bahnhof. Willi informierte uns beim Wasserschloss über die Geschichte von Zwingen. Anschliessend ging es durch das alte Städtli auf die Wanderroute. Nach Brislach ging es bergauf zum höchsten Punkt der Wanderung. Anschliessend stiegen wir hinunter zum Chaltbrunnental. Nach dem Mittagshalt mit dem richtigen Abstand gings durch die dicht bewaldete Schlucht hinunter. Küre konnte es nicht lassen ein Bad im Bach zu nehmen und er animierte damit Schüler das gleiche zu tun. Anschliessend ging es ins “Chessiloch”. Das Militär hat hier im ersten und zweiten Weltkrieg eine Sperre eingerichtet und beim Warten die Wappen an den Felsen gemalt.

Weiter ging es nach Grellingen, wo wir in einer sonnigen Gartenwirtschaft den Durst löschten. Bei der Rückfahrt verloren wir uns beim Umsteigen in Basel, aber alle haben den Zug erreicht und sind gut nach Hause gekommen. Willi danke für die schöne Mittwochswanderung und Deine geschichtlichen Aufführungen.

Nach oben