29. August 2021

Mittwochswanderung Zihlbrücke – St. Blaise 25. August 2021

Elf trafen sich im Bahnhof Bern um gemeinsam die Mittwochswanderung am Neuenburger See zu geniessen. Bei der Bahnstation Zihlbrücke stiegen wir aus und überquerten auf der Eisenbahnbrücke den Zihlkanal. Im Camping Le Tène gab es ein Startkaffee. Hier waren wir mit Hund willkommen und stärkten uns für die Wanderung. Weiter gings in den grossen Park der Psychiatrischen Klinik Préfargier am Ende des Sees. Am Seeufer machten wir die erste Pause und vom Damm gab es einen Blick zurück zum Camping Le Tène. Da Kurt Schläfli fehlte, hatte niemand den Mut und Mumm zu baden. Weiter ging es durch den dichten Wald und über eine schöne Treppe zurück zum Eingang der Klinik. Durch neue Wohnquartiere stiegen wir hinunter zum nächsten schönen Badeplatz. Anschliessend durchquerten wir ein Naturschutzgebiet und gelangten zu einem schönen Platz wo wir den zweiten Teil der Mittagsverpflegung vertilgten. Während der ganzen Wanderung genossen wir die immer wieder andere Ansicht auf den Neuenburger See, Neuenburg und die Lücke ins Val de Travers. Die Alpen waren leider durch Dunst und Wolken verdeckt. Vor St. Blaise wurden die Häuser mit Seeanstoss mehr und der Strandweg immer enger.

Im Städtchen St. Blaise suchten wir vergebens ein Restaurant. Durch einen schmalen Durchgang, unter der Strasse und der Eisenbahn neben einem Bach auf Hüfthöhe, gings zurück zum Hafen, wo wir im Strandrestaurant einen gemütlichen Abschluss machten. Nach einem schönen und gemütlichen Tag, in einem mehrheitlich unbekannten Gebiet, ging es mit dem Zug nach Hause.

Vielen Dank an Kathrin, welche die schöne Wanderung ausgesucht hat, aber wegen ihrem Unfall passen musste.

Nach oben